Streben nach Fortschritt für Mannheim

#FORTSCHRITTLICH mit der Zeit gehen

#FORTSCHRITTLICH mit der Zeit gehen

In Zeiten nie gesehenen Wohlstands bewegt sich Deutschland wirtschaftlich auf sehr gutem Terrain. Auf Bundesebene gelingt es, die über Jahrzehnte angehäuften Schulden nach und nach zurückzuzahlen. Das wünschen wir uns auch für Mannheim. Gleichzeitig ist es uns wichtig, dass Wirtschaft, die innerhalb unserer Stadt entsteht, gefördert wird. Innovative Ideen sollen von der Stadt Mannheim unterstützt werden. Innovation braucht es aber auch direkt in der Verwaltung: Jegliche Dienste und Leistungen, die die Verwaltung ihren Bürgern anbietet, sollen digital in Anspruch genommen werden können.

Schuldenfrei bis 2040

Man(nheim) muss nicht immer an der Spitze sein: Unsere Stadt hat die mit Abstand höchste Pro-Kopf-Verschuldung in Baden-Württemberg. Das Mannheim von heute darf nicht erwarten, dass das Mannheim von morgen seine Schulden zahlt. Der Verzicht auf neue Schulden ist dabei ein wichtiger Beitrag zur Generationengerechtigkeit. Durch solideres Haushalten und eine deutlich höhere Schuldentilgung schon heute müssen weitere wichtige Beiträge geleistet werden.

Das Ziel muss ein schuldenfreies Mannheim bis 2040 sein!

Start-Up- und Gründerförderung

In Mannheim wurden das Auto, das Fahrrad und der Bulldog erfunden. Wir wollen, dass unsere Heimatstadt auch zukünftig das Zentrum von Innovation und Fortschritt ist. Wir setzen uns deshalb für eine effektivere Unterstützung für Mannheimer Start-Ups und junge Unternehmen ein. Wir wollen zusätzliche Investitionen in unsere Existenzgründungszentren. Wir fordern die Stadt auf, Steuererleichterungen für junge Unternehmen einzuführen. Hiervon erwarten wir, dass sich junge Unternehmen und Start-Ups in Mannheim niederlassen und zu wertvollen Arbeitgebern werden. Der Mittelstand ist der Motor der deutschen Wirtschaft. Diesen wollen wir fördern.

Chancen durch Digitalisierung ergreifen

Mehr als die Hälfte der Menschen in Deutschland besitzt ein Smartphone. Bei einem Besuch in einer deutschen Behörde eignet es sich jedoch allenfalls zum Zeitvertreib in der lästigen Wartezeit. Wir fordern deshalb, dass Mannheim Teil der digitalen Revolution wird, die dringend eingeläutet werden muss. Die Stadt soll ihren Online-Bürgerservice bis 2020 ausweiten, damit künftig möglichst alle Serviceleistungen online und in einer praktischen App in Anspruch genommen werden können.

Mannheim soll außerdem an einem der bereits etablierten Systeme zum Handy-Parken teilnehmen, damit Parktickets künftig per App, SMS oder Anruf bezahlt werden können. An allen Parkschein- und Fahrkartenautomaten in Mannheim soll zudem zusätzlich das bargeldlose Zahlen möglich sein.

Immer mehr Geräte im Alltag werden so miteinander vernetzt. Dafür braucht es ein schnelles Internet. Wir fordern, dass jedes Gebäude in Mannheim mit einer Glasfaserleitung verbunden wird. Gleichzeitig fordern wir ein freies, schnelles und flächendeckend funktionierendes WLAN für alle städtischen Einrichtungen, an öffentlichen Plätzen und in allen Straßenbahnen und Bussen sowie an deren Haltestellen.

Navigation:
Nächstes Kapitel
Zurück zur Übersicht

© Junge Union Baden-Württemberg