Lohn für gute Arbeit

Junge Union Mannheim verzeichnet deutlichen Mitgliederzuwachs.

In den Medien ist stets von Politikverdrossenheit zu hören, den großen Volksparteien würden die Mitglieder davon laufen. Bei der Jungen Union Mannheim ist hiervon allerdings nichts zu spüren. Wie die jüngsten Mitgliederstatistiken belegen ist die Mitgliederzahl im Laufe des letzten Jahres um 10,65 % gestiegen Bei einer Gesamtmitgliederzahl von 187 entspricht dies 18 neuen Mitgliedern. Damit belegt die JU Mannheim in Baden-Württemberg unter allen Kreisverbänden den zweiten Platz, lediglich der Kreisverband Emmendingen steht mit 11,1 % Zuwachs noch einen Tick besser da. „Dies zeigt: Wir sind genau auf dem richtigen Weg und machen gute Arbeit“, kommentiert der Kreisvorsitzende Simon Fillinger stolz die Zahlen. Auch für die Zukunft sind wieder viele interessante Veranstaltungen geplant, so dass der positive Trend aller Voraussicht nach nicht abbrechen wird.

Mannheimer Morgen 21.11.10

© Junge Union Baden-Württemberg