Junge Union kritisiert Schaffung eines muslimischen Kindergartens

CDU-Nachwuchsorganisation stellt sich vehement gegen Pläne der Stadtverwaltung „Wir lehnen die Schaffung eines muslimischen Kindergartens in Mannheim klar ab. Das ist keine geeignete Maßnahme zur Förderung einer besseren Integration muslimischer Familien in unsere Gesellschaft, sondern eine zusätzliche Unterstützung der wachsenden Parallelgesellschaft“, so Nikolas Löbel, Kreisvorsitzender der Jungen Union Mannheim. „Wir müssen zwar feststellen, dass wir die Aufgabe der Integration vor allem muslimisch- stämmiger Familien in unserer Stadt völlig neu denken müssen, da die bisherigen Bemühungen nicht den gewünschten Erfolg gebracht haben. Aber die Schaffung eines Kindergartens, der nur auf muslimische Kinder zugeschnitten und maßgeblich von der Deutsch-Türkischen Gesellschaft als Dachorganisation geführt werden würde, stellt für mich eine Resignation der Stadtverwaltung in Sachen Integrationsbemühungen dar“, so JU-Chef Nikolas Löbel. Er verweist dabei auf die gute Zusammenarbeit von Christen, Muslimen und Juden bei der Gestaltung des Kindergartens „Mirjam“ in F 3, der von der Caritas Mannheim geführt wird, im Hause der jüdischen Gemeinde untergebracht ist und maßgeblich muslimische Kinder beherbergt. „Diesen eingeschlagenen Weg müssen wir fortführen. Wir müssen die Menschen mit Migrationshintergrund und vor allem die Kinder, deren Familien bereits in der dritten Generation in unserer Stadt leben, schneller und effektiver vor der eigenen Haustür abgreifen und ihnen mit gezielten Sprachförderungsprogrammen die Tür zu unserer toleranten und weltoffenen Gesellschaft öffnen. Aber wir müssen auch verlangen können, dass sich Menschen mit Migrationshintergrund integrieren lassen wollen. Die Schaffung eines solchen Kindergarten wäre für uns daher das völlig falsche Signal“, so Löbel, der als stellv. Kreisvorsitzender der CDU Mannheim auch ein Integrationsprogramm fordert, welches über Parteigrenzen hinweg, neue Wege der Integrationspolitik aufzeigen soll.

© Junge Union Baden-Württemberg