JU bleibt auf der Überholspur

Zum ersten gemeinsamen Kartturnier trafen sich Mitglieder von Junger Union und RCDS in Neckarau. Sieger war der stellvertretende JU-Kreisvorsitzende Marcus Garcia-Hoffmann. Danach gab es für die 15 Teilnehmer die Möglichkeit, in lockerer Atmosphäre mit dem stellvertretenden JU-Bezirksvorsitzenden Tobias Stark aus Östringen ins Gespräch zu kommen. Thema war unter anderem die erfreuliche Mitgliederentwicklung des Mannheimer JU-Kreisverbandes. „Mit aktuell  190 Mitgliedern und steigender Tendenz bleibt die JU Mannheim die größte eigenständige politische Jugendorganisation Mannheims“ freute sich die Vorsitzende Katharina-Sarah Dörr. „Die 200er Marke wollen wir in den nächsten Monaten unbedingt knacken“ zeigte sich Lorenz Siegel optimistisch, auch im kommenden Jahr weiter zu wachsen.

[nggallery id=16]

© Junge Union Baden-Württemberg