Besuch des Mannheimer RNV-Betriebshofs

Die Rhein-Neckar-Verkehr GmbH (RNV) nimmt unter den Nahverkehrsbetrieben Deutschlands eine besondere Stellung ein. Sie ist die erste große Verkehrsallianz, die von mehreren Städten gemeinsam gegründet wurde und gleichzeitig in drei Bundesländern – Baden-Württemberg, Rheinland Pfalz und Hessen – für die Bürgerinnen und Bürger im Einsatz ist. Da war es an der Zeit, dass wir uns den Betriebshof in der Möhlstraße genauer anschauten.

Der Besuch begann mit einem informativen Hintergrundgespräch, in dem das Unternehmen und die Zukunftspläne dargestellt wurden. Von besonderem Interesse waren hierbei die Pläne der RNV, auf der Linie 63 im Rahmen eines Förderprojekts zukünftig Elektrobusse einzusetzen. Daneben ist auch die Stadtbahnlinie Mannheim Nord, die aktuell im Bau ist, ein großes Thema. Erfreut zeigte sich der Vertreter, dass die Entscheidung hierzu so problemlos gefallen sei. In Heidelberg sei dies schwieriger, da dauerten Entscheidungen über neue Stadtbahnlinien gerne mal Jahrzehnte. Im Anschluss daran ging es in die Leitstelle, danach in die Werkstatt und zum Abschluss noch ins Depot, wo die ersten Bahnen für ihre Nachtruhe schon eintrudelten.

Eine rundum informative Veranstaltung!

© Junge Union Baden-Württemberg